Gram Zdrowia

Home

Paradigm 8: Diabetes

Drucken
Medical Center, Dr. Michalak
Underground Medizin Newsletter ----- -----
-------------------------------------------------- --------------------
Fehlerhafte Paradigmen *** 12 *** modernen Medizin

Paradigm 8: Diabetes

Diabetes ist eine Krankheit, dass die wachsende Maut trifft sich die Welt, vor allem in Nordamerika. Auch in Polen die Zahl der Diabetiker steigt exponentiell.

Wie der Name vermuten die Krankheit ist eine Erkrankung mit der Tatsache, dass der Körper nicht verträgt mehr Zucker als Brennstoff und versucht, den Urin zu vertreiben. Er tut es mit enormem Aufwand, weil der Bedarf für die großen Mengen an Wasser und rozchwiewa durch das körpereigene Mineral Wirtschaft als Ganzes.

Das Wesen der Krankheit (wir reden über Diabetes Typ II zur Förderung der älteren Menschen gesprochen) ist, dass die Rezeptoren für Insulin, das den Zucker in die Zellen gepumpt bestimmen allmählich aufhören, auf Insulin reagieren. Steigende allmählich Insulinresistenz ist Teil des Alterungsprozesses. Die Geschwindigkeit dieses Prozesses hängt in erster Linie auf die Menge der Kohlenhydrate in der Ernährung.
Auswirkung:
- Erhöht Blutzucker,
- Erhöht im Blut Insulin (die Bauchspeicheldrüse produziert mehr Insulin, um Zucker zu liefern irgendwie Zellen
- Der Zucker in den Zellen fehlt

In der Theorie sagen Ärzte, Patienten, dass sie die Kohlenhydrate in der Nahrung verringern sollte. Auf der anderen Seite ein Angebot zu begrenzen Fett, weil es "von Atherosklerose wird."
In der Praxis wird der Patient darf cukierniczki Zucker, dem zweiten schlimmste Art von Nahrung für den Menschen ist stehen, aber der Zucker in insgesamt cukierniczki Mensch nicht so viel essen ...
Und zumindest im Vergleich mit einem Produkt, das quantitativ wichtigste Kohlenhydrat in unserer Ernährung - Mehl.
Eine halbe Tasse Zucker niemand isst in einer Sitzung, während einer halben Tasse Mehl ohne Probleme (z. B. Nudeln, Brötchen). Essen Sie eine halbe Tasse Mehl zu einer Zeit sein kann, denn es ist nicht süß und nicht aus dem zemdli wie aus Zucker.
Inzwischen MEHL Sugar ist der SAME wie Zucker, nur dass es nicht süß.

Die Tatsache, dass Stärke Zuckermoleküle in einer Kette angeordnet ist, können Sie bereits die Bücher gelesen in der High School, und sicherlich für Medizinstudenten.

Nachdem sie bereits fortgeschrittenen Dienstalter in der Arzt einmal gezählt, wie viele Gramm Zucker zirkuliert im ganzen Körper, wenn die richtige Blutzucker 100 mg% liegt?
Die Antwort lautet: ca. 10-15g.


Leider hat niemand in der gesamten Studie nicht sagen, mir diese wichtige Information. Kaum ein Arzt kann diese Frage zu beantworten, aber es selbst zu berechnen ist einfach. Überlegen Sie, was passiert mit den 100-Gramm-Brötchen in einer einzigen Sitzung gegessen? Es enthält etwa 75 g Zucker, die in etwa sechs Mal ist die Menge, die das Blut zirkuliert. Ohne Insulin, das die riesige Welle von eingehenden Zucker aus dem Darm in die Ecke stopft "soweit möglich", würde das Niveau des Zuckers bis etwa 700 mg% steigen - Wert von fast tödlich. Dies gilt auch bei Typ-I-Diabetiker, die nicht produzieren Insulin. Glücklicherweise halten Insulin senkt den Blutzuckerspiegel, so dass die maximale Zeit (ca. 1 Stunde. Nach einer Mahlzeit) nicht mehr als 200 mg%. Nach 2 Stunden sind wir wieder auf 100 mg%.
Bei Diabetikern ist dieser Mechanismus schwach ist, erreicht damit den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit bis höher für mehr aufrechterhalten einem etwas höheren Zuckergehalt: ca. 3-4 Stunden.

-----
Nur Schränken Sie Ihren Konsum von Kohlenhydraten auf weniger als 3-4x die 15-20g pro Tag an den Schocks von Zucker nach den Mahlzeiten zu reduzieren. !
Es ist auch wichtig Produkte mit niedrigem glykämischen Index, das heißt, aus dem Zucker langsam ins Blut aufgenommen zu konsumieren.
-----

Eine Alternative zu Zucker als Brennstoff Fett und Eiweiß. Beide Verbindungen in einem viel geringeren Ausmaß, benötigen Insulin für ihre Annahme durch die Zellen.
Fett ist ein biochemisch in der Lage, in Zucker verwandeln.
Protein kann auf Zucker bis zu 60% umgesetzt werden.
In beiden Fällen ist die Bauchspeicheldrüse nicht gezwungen, große Mengen von Insulin in kurzer Zeit zu produzieren, so nach dem Essen den Zucker Schwankungen in der Regel nicht auftreten, und in jedem Fall, in direkter Weise.
Protein kann den Zucker hoch sein wird morgens auf nüchternen Magen, wenn die Nacht zu Zucker verwandelt. Fett, aber mit zu viel Angebot und unvollständige Verbrennung in der sogenannten Konvertiten. Ketone, die weiter hemmt und so die Absorption von Zucker in die Zellen geschwächt, was zu Diabetes in rozchwiewa.

EUR.

, MD. Piotr Krzysztof Michalski
----
Um den Newsletter, besuchen Sie bitte www.drMichalak.pl und geben Sie Ihre Email-Adresse.
---
Wenn Sie glauben, dass jemand von deinen Freunden würde, um die Informationen in diesem Newsletter eintragen - bitte schicken Sie es ihm jetzt, dass E-Mails ...
Paradigm 8: Diabetes
 

Kommentar schreiben



Ostatnio na forum

Keine Beiträge vorhanden

Komentarze

Gościmy

Wir haben 1040 Gäste online

Cytat

Es gibt keine Übersetzung gerade jetzt, aber wir können dies für Sie tun, wenn Sie möchten - schreiben Sie einfach ein Kommentar. Wir können auch bessere Übersetzung, wenn Google Übersetzer ist nicht genug für Sie.

Czego tam znowu szukasz na Allegro?
- Używanej benzyny.